My Ecodesign

Die ErP-Richtlinie für Kaltwassersätze

Seit 01.01.2018 gilt die erste Stufe (Tier 1) der ErP-Richtlinie 2016/2281 (Lot 21). Diese Richtlinie berücksichtigt unter anderem die Produktgruppen „Kaltwassererzeuger zur Komfort Klimatisierung“ und „Kaltwassererzeuger zur Prozesskühlung mit hohen Betriebstemperaturen“. Je nach Einsatz des Gerätes werden in der ErP-Richtlinie 2016/2281 Anforderungen an seine minimale Energieeffizienz gestellt.

Als Hersteller sind wir ab dem 01.01.2018 gesetzlich verpflichtet, ausschließlich Geräte zu vertreiben, die den Anforderungen der ErP-Richtlinie entsprechen – auch wenn die Planung und Konzeption der Anlage vorher stattgefunden hat.

Wir achten streng darauf, dass sämtliche angebotenen Geräte die Effizienzkriterien der Ökodesign-Richtlinie voll und ganz erfüllen.

Hier stellen wir Ihnen sämtliche technischen Datenblätter unserer Klima- und Wärmepumpensysteme zur Verfügung.

Zu den Datenblättern

Relevante Geräte

Die neue Ökodesign-Richtlinie unterscheidet bei der Festlegung der Referenzgrenzwerte nach der jeweiligen Anwendung, für die ein Gerät eingesetzt wird. So kann ein Kaltwassererzeuger von Mitsubishi Electric in drei verschiedenen Kategorien genutzt werden:

  • als Komfortkühler für die Raumklimatisierung
  • als Prozesskühler mit hoher Betriebstemperatur
  • als Prozesskühler mit mittlerer Betriebstemperatur

Für Hersteller ist es darum wichtig, mit objekt- und planungsspezifische Angaben in die Projektplanungen einbezogen zu werden. Denn nur so kann jeden Anwendungsfall die passende ErP-konforme Auslegung zur Verfügung gestellt werden – insbesondere bei gemischten Anwendungen, die sowohl eine Raumklimatisierung als auch eine Prozesskühlung abdecken.

Unterscheidung in drei Anwendungskategorien

Prozesskühler
Komfortklimatisierung hoher Betriebstemperatur mittlerer Betriebstemperatur
Kaltwasser-Austrittstemperatur mindestens +2 °C Kaltwasser-Austrittstemperatur zwischen +2 °C und 12 °C (Nennbedingungen bei +7 °C) Kaltwasser-Austrittstemperatur bei – 8 °C (Nennbedingung)
Mit einem Kälteerzeuger ausgestattet (Elektrisch- oder Verbrennungsmotor) Verdichter mit elektrischem Motor sowie mindestens einem Verdampfer Verdichter mit elektrischem Motor sowie mindestens einem Verdampfer
Verflüssiger für Luft, Wasser oder Erdwärmesenke(n) Verflüssiger und sonstige Zusatzausrüstung umfassen kann. Verflüssiger und sonstige Zusatzausrüstung umfassen kann.
Für Menschen angenehme Raumtemperatur zu erreichen und aufrechtzuerhalten Der Zweck nicht darin besteht, einen Raum auf eine für Menschen angenehme Temperatur zu kühlen Der Zweck nicht darin besteht, einen Raum auf eine für Menschen angenehme Temperatur zu kühlen
ErP-Vorgabe des ηsc (SEER) ErP-Vorgabe des SEPR ErP-Vorgabe des SEPR

Maßgebliche Effizienzwerte

Mit dem Inkrafttreten der Richtlinie 2016/2281 für Komfort-Chiller werden der Raumkühlungs-Jahresnutzungsgrad ηs,c (seasonal space cooling energy efficiency) und die Seasonal Energy Efficiency Ratio (SEER-Wert) zur verpflichtenden Angabe im Kühlbetrieb.

Für luft- und wassergekühlte Prozesskühler mit hoher und mittlerer Betriebstemperatur muss die Seasonal Energy Performance Ratio (SEPR) angegeben werden. Die unterschiedliche Berechnungsformel resultiert daraus, dass sich das Teillastverhältnis von Prozess- und Komfortkühlern wesentlich unterscheidet. Bei der Prozesskühlung besteht ganzjährig eine hohe Kühlanforderung auch bei tieferen Außentemperaturen.

Mindesteffizienzwerte für Komfortklimatisierung

Komfort Chiller Tier 1 Tier 2
Luft / Wasser Ab 01.01.18 Ab 01.01.21
ηsc SEER ηsc SEER
Pd < 400 kW 149 3,80 161 4,10
Pd ≥ 400 kW 161 4,10 179 4,55
 
Komfort Chiller Tier 1 Tier 2
Luft / Wasser Ab 01.01.18 Ab 01.01.21
ηsc SEER ηsc SEER
Pd < 400 kW 196 5,10 200 5,20
400 kW ≤ Pd < 1500 kW 227 5,88 252 6,50
Pd ≥ 1500 kW 245 6,33 272 7,00

Mindesteffizienzwerte für Prozesskühler mit hoher Betriebstemperatur

Prozesskühler Tier 1 Tier 2
Luft / Wasser Ab 01.01.18 Ab 01.01.21
SEPR SEPR
PA < 400 kW 4,5 5,0
PA ≥ 400 kW 5,0 5,5
 
Prozesskühler Tier 1 Tier 2
Luft / Wasser Ab 01.01.18 Ab 01.01.21
SEPR SEPR
PA < 400 kW 6,5 7,0
400 kW ≤ PA < 1500 kW 7,5 8,0
PA ≥ 1500 kW 8,0 8,5

Mindesteffizienzwerte für Prozesskühler mit mittlerer Betriebstemperatur

Prozesskühler Tier 1 Tier 2
Luft / Wasser Seit 01.06.16 Ab 01.07.18
SEPR SEPR
PA ≤ 300 kW 2,24 2,58
PA > 300 kW 2,8 3,22
 
Prozesskühler Tier 1 Tier 2
Luft / Wasser Seit 01.06.16 Ab 01.07.18
SEPR SEPR
PA ≤ 300 kW 2,86 3,29
PA > 300 kW 3,8 4,37